59:7 Sieg gegen RFC Haarlem

Im ersten Testspiel zur Saisonvorbereitung hatte die Mannschaft von Rugby Offenbach, mit zahlreichen Neuzugängen, erstmals die Gelegenheit sich in der neuen Konfiguration einzuspielen. Hierbei wurde schnell klar das es wohl noch nie eine spielstärkere Mannschaft aus Offenbach gegeben hat. Vor allem die zu keinem Zeitpunkt nachlassende und durchgehend harte Verteidigungsarbeit des BSC machte dem holländischen Gegner ,trotz seiner physisch sehr starken Spieler, sehr zu schaffen. Im Angriff überzeugte das Team aus Offenbach ebenfalls mit sehr guter Struktur und Abstimmung. So kam zunächst der Sturm zweimal zum Versuch. Danach punktete der BSC meist durch die Hintermannschaft, eingeleitet durch schnelles Handspiel sowie in der Folge konsequenten Support der Ballträger. Insgesamt sah man in Haarlem ein sehr faires, äußerts attraktives und schnelles Rugbyspiel, dem auch an körperlicher Härte nicht mangelte. Der BSC bedankt sich beim RFC Haarlem für das tolle Spiel und die Gastfreundschaft.
Ganz sicher macht dieses Spiel Lust auf die kommende Saison, in der Rugby Offenbach versuchen wird den Aufstieg in die erste Liga zu realisieren. Betrachtet man die Stärke des Kaders und die verfügbaren Optionen auf den verschiedenen Positionen glaubt man an die Ernsthaftigkeit dieser Pläne.